Bezirkspokalsieg rundet positives Bild der Vorrunde ab

Neben den herausragenden Einzelerfolgen, über die in den letzten Wochen schon häufiger berichtet wurde, haben die Jugendlichen der Tischtennisschule auch in ihren jeweiligen Jugend- und Erwachsenenteams sehr gute Ergebnisse erzielt.

Zeit für ein Zwischenfazit:

Die beiden Jugendteams der SG-Niklashausen/Dörlesberg schlossen ihre Vorrunde in der Verbandsklasse Nord bzw. der Bezirksklasse Ost jeweils als Dritte ab. Die Zielvorgaben wurden absolut erfüllt, insbesondere die Jugend II hat sogar noch Meisterschaftschancen. Ob diese dann auch genutzt werden, wird davon abhängen, mit welcher Aufstellung angetreten werden kann.

Zudem wurde noch vergangenes Wochenende erneut der Bezirkspokal für Jugendmannschaften gewonnen (siehe Bild oben)

Bilanzen

1.    Maurice Anderlik
Herren Bezirksliga Ost: 11:2 (5:1 im vorderen PK, 6:1 in der Mitte), extrem stark !!!
Jugend Verbandsklasse 11:0, besser geht’s nicht
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1577                   Dezember 2017: 1690
Maurice rückt bei den Herren II fest ins vordere PK und darf ab Januar auf seine ersten Badenligaeinsätze hoffen.

2.    Nils Krause
Herren Bezirksliga Ost: 11:5 (im vorderen PK), Klasse Nils !!!
Jugend Verbandsklasse 4:0
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1627                   Dezember 2017: 1680
Nils trug erneut einen wesentlichen Teil dazu bei, dass sein Team (TSV Tauberbischofsheim) in der Bezirksliga derzeit einen sicheren Mittelfeldplatz belegt.

3.    Felicia Behringer
Damen Badenliga: 14:3 (im vorderen PK des TTC Weinheim II)
Jugend Verbandsklasse 4:0
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1559                   Dezember 2017: 1676
Mit ihrem Damenteam belegt Felicia Platz 1 und hat den Aufstieg in die Oberliga fest im Blick.

4.    Benedict Behringer
Herren Bezirksklasse TBB/BCH: 8:8 (im vorderen PK)
Jugend Verbandsklasse 14:2
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1437                   Dezember 2017: 1556
Benedict schlägt sich bei den Dörlesberger Herren I wacker und ist in der Jugend unverzichtbarer Punktelieferant.

5.    Levin Betzel
Herren Bezirksklasse TBB/BCH: 6:3 (im hinteren PK)
Herren Kreisliga TBB: 9:7 (im vorderen PK)
Jugend Verbandsklasse 6:7
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1356                   Dezember 2017: 1424
Auch Levin hat sich kontinuierlich weiterentwickelt, was auch der höhere TTR-Wert bestätigt.

6.    Lucia Behringer
Damen Bezirksliga Nord: 10:5
Jugend Verbandsklasse 6:8
Jugend Bezirksklasse Ost:3:0
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1242                   Dezember 2017: 1276
Auch Lucy steht mit ihrem Damenteam, TTC Weinheim III, als Aufsteiger an der Tabellenspitze und möchte den Durchmarsch in die Verbandsklasse schaffen.

7.    Ben Vogel
Jugend Verbandsklasse 1:2
Jugend Bezirksklasse Ost: 7:4
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1141                   Dezember 2017: 1189
Ben zeigt sich sehr verbessert und in seiner Leistung konstant.

8.    Maximilian Braun
Herren Bezirksliga Ost: 11:2 (5:1 im vorderen PK, 6:1 in der Mitte), extrem stark !!!
Jugend Bezirksklasse Ost: 2:3
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1044                   Dezember 2017: 1074
Trotz zahlreicher Ausfälle aufgrund von Verletzung oder Krankheit zeigt auch Maxis TTR-Kurve nach oben.

9.    Benjamin Ries
Jugend Verbandsklasse 1:4
Jugend Bezirksklasse Ost:5:6
QTTR-Entwicklung:
Mai 2017: 1028                   Dezember 2017: 1126
Fast 100 TTR-Punkte mehr als vor einem halben Jahr belegen den Leistungssprung des einzigen „Einheimischen“ im Team.