Nach der langen sommerlichen Durststrecke startet der SV Niklashausen am kommenden Samstag, 14.09.2019, wieder in eine neue Tischtennis Badenligasaison. Mit frischem Wind aus der Talentschmiede möchte man auch in diesem Jahr wieder in der Badenliga mitmischen.

Neben Maurice Anderlik, der sein Debut bereits vor 2 Jahren in der ersten Mannschaft geben durfte, wurden von Teammanager Bastian Kohl jetzt mit Stephan Rist und Benedict Behringer weitere Nachwuchstalente fest ins Team integriert.

An der Seite der erfahrenen Spieler Malcherek, Bereziuk, Fiederling und Degen dürfen diese nun im Wechsel erste Erfahrungen im Abenteuer „Badenliga“ sammeln. Und auch Routinier Andreas Härle, der sich pudelwohl in Niklashausen fühlt, ist im ein oder anderen Spiel wieder mit von der Partie.

So möchte man am kommenden Wochenende vor heimischem Publikum gleich gegen den Aufsteiger aus Rastatt mit Kampf und viel Engagement zu Werke gehen, um den ersten Sieg einzufahren. Teammanager Kohl gibt sich zuversichtlich: „Man darf gespannt sein, wie sich die neuen Spieler in die Mannschaft integrieren. Natürlich wird Rastatt kein Selbstläufer, aber ich bin guter Dinge, dass wir das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden können.“
Die bewirtete Pfeiferhalle öffnet ihre Tore um 18 Uhr. Spielbeginn 19 Uhr.

Wichtiger Hinweis für Fans: Aufgrund von Straßenbauarbeiten an der K2821 ist die Anfahrt zur Pfeiferhalle nur von Gamburg und Werbach aus möglich. In Niklashausen empfehlen wir die Anfahrt über die Pfeiferstraße.