Am kommenden Samstag, den 07.03.2020 findet zur gewohnten Uhrzeit um 19 Uhr in der Pfeiferhalle in Niklashausen die Badeliga-Partie gegen den TSV Karlsdorf statt. Nachdem man am vergangenen Wochenende gegen den TTSF Hohberg II deutlich mit 9:1 punkten konnte, möchte man das gegen die Gäste aus Karlsdorf wiederholen, die aktuell 2 Plätze vor Niklashausen sind. Mit einem Sieg könnte man Verfolger Ketsch auf Abstand halten, der sich in der Winterpause verstärkt und schon einige Zähler aufgeholt hat. Somit kann man sich im Taubertal auf einen langen, spannenden Tischtennisabend einstellen, prophezeit Teammanager Kohl. „Die Gäste werden uns alles abverlangen, aber wir werden eine schlagkräftige Truppe an den Start bringen, die ihnen den Schneid abkaufen kann.“
Bis dahin wird noch die ein oder andere Trainingsüberstunde gemacht, um bestmöglichst vorbereitet ins Rennen zu gehen.
Die Pfeiferhalle öffnet ihre Pforten um 18 Uhr. Danach trifft man sich mit den Fans zum Apres-TT in der Pizzeria in Külsheim. Der SV Niklashausen freut sich auf zahlreiche Zuschauer.