Am kommenden Wochenende steht für die Oberligamannschaft des SV Niklashausen das vorletzte Heimspiel der Vorrunde auf dem Programm. Gegen „alte Bekannte“ aus Ettlingen sollen am Samstag, 12.11.2022, heiß ersehnte Punkte im Abstiegskampf her, ehe man am Sonntag in Bietigheim-Bissingen weiteren Boden gutmachen kann. So könnte man sich mit einem Sieg vor die Konkurrenten aus dem Nordschwarzwald setzen. Nachdem Niklashausen zuletzt nicht die erhofften Erfolge verzeichnen konnte, muss man jetzt gegen Ettlingen alles auf eine Karte setzen, um diesen so den Schneid abzukaufen.
Viel wird wieder auf die Doppel ankommen – ein wehleidiges Thema in Niklashausen. Auch muss Spitzenspieler Malcherek endlich wieder zu alter Form finden, erfolgreich vorweg gehen und sein Team auf die Siegerstraße bringen. Da die Gäste jedoch unlängst einen achtbaren Sieg über Odenheim verzeichnen konnten, dürfte dieses Unterfangen allerdings kein Leichtes werden. Daher muss man von Anfang an alles geben und darf dem Gegner keinen Raum bieten. Mit dem nötigen Quäntchen Glück und hoffentlich zahlreichen Zuschauern sollte ein Sieg drin sein. Denn die Fans als fünfter Mann sowie die mit Spannung geladene Atmosphäre der Pfeiferhalle spielten seit je her eine tragende Rolle bei den Heimspielen des SV Niklashausen, wenn sie ihr Team lautstark nach vorne peitschten.

Für einen weiteren packenden Tischtennisabend öffnet die bewirtete Pfeiferhalle am Samstag wie gewohnt ab 18 Uhr ihre Pforten, ehe das Spiel um 19 Uhr beginnt.

Der SV Niklashausen freut sich auf zahlreiche Zuschauer!

 

Live-Ergebnislink

https://tischtennis-ergebnisdienst.de/match?key=202211121900XXSVNKHXX1