In der Welt der Produkte und Dienstleistungen steht der englische Begriff "High-End" für außergewöhnliche Qualität.

Waren und Services, die sich mit diesem Label schmücken, erfreuen sich zurecht einer hohen Nachfrage. Anspruchsvolle Kunden genießen die hohen Qualitätsstandards, die "High-End" bietet.

Doch "High-End" hat zurecht auch seinen Preis, den der Kunde jedoch gerne zu zahlen bereit ist, weiß er doch um die Vorteile und die Qualität, die High-End bietet.

In unserer Region sind wir - der SV Niklashausen - das High-End in Sachen Tischtennis. Im Zuge unseres Förderprojekts und -konzepts "Tischtennisschule Niklashausen" laden wir nunmehr seit einigen Jahren Spitzenspieler, Trainer und Sparringspartner ein, sich uns anzuschließen. "Global Player" wie zum Beispiel unser Spielertrainer "Chris" Malcherek gehörten in ihrer Jugendzeit zu den Top-Athleten ihres Landes; im Falle von Chris war dies Polen.

Spieler dieses Niveaus sind im Tischtennissport meist Halbprofis, die ihren Lebensunterhalt zumindest anteilig mit Tischtennis verdienen. Auch wir haben uns entschlossen, nationalen und internationalen Topathleten wie Chris, Dariusz Szlubowski, Yohan Mora und Neuzugang Martin Palatinus, die unseren Jugendspielern als Trainer und Sparringspartner zur Verfügung stehen, eine Aufwandsentschädigung zu bieten. Selbstverständlich stehen diese Spieler auch unserer ersten Mannschaft zur Verfügung und tragen mit ihrem Können maßgeblich dazu bei, dass sich Niklashausen in den vergangenen Jahren zur DER regionalen High-End-Adresse in Sachen Tischtennis entwickelt hat.

Der sportliche Aufstieg, den der SV Niklashausen in den letzten Jahren genommen hat, soll jedoch keinesfalls "das Ende der Fahnenstange" sein. Getreu dem Motto "Stillstand ist Rückschritt" ist es unser erklärtes Ziel, unseren Weg nach oben in den kommenden Jahren mit Vollgas fortzusetzen. Auch in Zukunft werden wir unseren Jugendspielern starke "gestandene" Profispieler an die Seite stellen, um es ihnen zu ermöglichen, in adäquaten Spielklassen an den Start zu gehen.

Hier kommen Sie nun ins  Spiel...,  denn professionelles Tischtennis braucht ein solides finanzielles Fundament

Die Tischtennisschule und auch die erste Mannschaft finanzieren sich einerseits wie alle Sportvereine über Mitgliedsbeiträge, Vereinsaktionen und Spenden. Auf der anderen Seite ist es uns aber gelungen, über einen durch den Förderverein gewonnenen Sponsorenpool den Großteil unserer Einnahmen zu kreieren.

Und hierauf sind wir zurecht stolz, zeigt es uns doch, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Einem Weg, den unsere zahlreichen Sponsoren mit uns gehen möchten.

Wohin uns dieser Weg in den kommenden Jahren genau führen wird... Wir sind gespannt. Doch eines ist sicher, er wird nach oben gehen. (Badenliga ist schon mal nicht so schlecht, aber da geht noch einiges mehr...)

Sponsoring mit "Mehrwert" - Dreistellige Zuschauerzahlen, regelmäßige Präsenz in Printmedien, Internet und Social Media

Wenn auch Ihr Unternehmen sich im Rahmen eines Sponsorings für die Förderung des Tischtennissport in der Region Tauberfranken stark machen möchte, wenden Sie sich bitte an die Leitung der Tischtennisschule bzw. an den Förderverein (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Als Sponsor profitieren Sie z.B. von der hohen Auflage unseres professionell designten Saisonheftes (2000 Kopien in der Saison 2016/2017), der Reichweite unseres Internet- sowie Facebook Auftrittes und bleiben bei den von durchschnittlich über 120 potentiellen Kunden besuchten Heimspielen der ersten Mannschaft nachhaltig in guter Erinnerung.

Weitere Informationen zu unseren Sponsoring-Alternativen erhalten Sie unter der Rubrik Werbemöglichkeiten sowie auf Anfrage.

Spenden hilft - auch im Tischtennis

Sie möchten den Tischtennissport unterstützen? Ihre Spende ist herzlich willkommen. Als allgemeinnütziger Verein sind wir selbstverständlich berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Ob als Werbesponsor oder als privater Spender. Ihre Hilfe kommt gut an und unterstützt uns bei der Verfolgung unserer Ziele.

 

Werden auch Sie Sponsor von "High-End-Tischtennis - Made im Taubertal"